ÜBERSETZEN VON BEDIENUNGSANLEITUNGEN

Die Bedienungsanleitungen und Benutzerhandbücher zählen zu den Inhalten, die wegen ihres Charakters eine besondere Aufmerksamkeit sowie eine sorgfältige Überprüfung erfordern.Schon der kleinste Fehler in der Übersetzung beziehungsweise ein falsches Verständnis kann zur Fehlfunktion des Produkts führen, es eventuell beschädigen oder aufgrund des fehlerhaften Umgangs sogar den Benutzer verletzen.Damit Sie die Inhalte bei dem Produkt, das Sie auf dem Markt anbieten möchten, richtig vorstellen, müssen Sie diese zuerst hochwertig übersetzen lassen.Sicher möchten Sie nicht, dass Ihre Bedienungsanleitungen eine Gesamtheit von unklaren Informationen und merkwürdigen Spektren von Worten sind.Damit sich Ihr Bündel von Texten eines kaum noch annehmbaren Stils und einer unsachgemäßen Terminologie, einer wortwörtlichen anstatt inhaltlichen Übersetzung, Inkonsistenz, fehlerhaften Grammatik, eines ungewöhnlichen Stils, einer fehlerhaften und unnatürlichen Satzstruktur usw. rühmt.

Obwohl der Originaltext klar und deutlich ist, wird bei der Übertragung und der Erstellung mehrsprachiger Versionen der Anleitungen, die von verschiedenen Übersetzern durchgeführt werden, der Rückgang der Qualität schnell ersichtlich, sie verwirren den Leser oder bieten ihm sogar ungenaue Informationen. Einem erfahrenen Benutzer, der, nehmen wir einmal an, wenn es um technische Produkte geht, mit der Technik vertraut ist, wird beim Durchlesen des ganzen Textes vielleicht klar, was zu tun ist und wie das Produkt zu benutzen ist, was ist aber mit denjenigen, die mit der Technik nicht vertraut sind?Werden Sie die Hilfe in den anderen Sprachversionen suchen, falls sie eine von den angebotenen Sprachen verstehen?Würden Sie einen Anderen um eine Erklärung bitten? Versuchen, die Erklärung durch mehrmaliges Lesen selbst zu erhalten?Wie wäre es im Fall von Medikamenten, wo eine fehlerhafte Verwendung bleibende Folgen hinterlässt oder sogar zum Tod führt?Dabei stellt sich aber selbstverständlich die Frage, warum überhaupt übersetzen, wenn die Arbeit nicht gut verrichtet wird?Wem nutzt überhaupt die Gleichgültigkeit?Und zuletzt, warum den Benutzer dazu verleiten, dass er  einen schlechten Eindruck bekommt und seinen Ärger auf Ihr Unternehmen oder das Produkt überträgt, mit dem sonst alles in Ordnung ist?

Das Übersetzen der Bedienungsanleitungen sowie der Handbücher ist sinnvoll und nur dann gerechtfertigt, wenn es gut und nicht deswegen durchgeführt wird, weil es eine EU-Marktrichtlinie erfordert.Jeder Übersetzungsfehler kann zur Fehlfunktion oder unsachgemäßen Nutzung des Produkts führen.Die erste Aufgabe des Unternehmens ist darum, dass es qualifizierte Übersetzer findet, die für eine stilistische und grammatikalische Angemessenheit und Eindeutigkeit der Übersetzungen sorgen werden.Selbstverständlich ist es empfehlenswert, vor dem Druck den Inhalt noch einmal zu überprüfen. Nur auf diese Weise kann man sich nämlich vorbereiten und überzeugen, dass Sie neben dem hochwertigen Produkt auf dem Markt auch hochwertige Anleitungen versenden, wie das Produkt zu verwenden ist.