KREATIVES ÜBERSETZEN

Übersetzer entscheiden sich auf ihrem Übersetzungsweg oft für ein Spezialgebiet. Sie können Wissen auf verschiedenen Fachgebieten besitzen, für die sie sich am meisten interessieren und können für diese ebenso eine Fachqualifikation besitzen. Gerichtsdolmetscher müssen z. B. entsprechende Fachprüfungen ablegen, um ihre Tätigkeit ausüben zu können, und einen Eid beim Justizministerium ablegen. Auf der anderen Seite finden sich einige Übersetzer viel besser in der Kreativwirtschaft und im kreativen Ausdruck zurecht. Mit ihrem großen Wortschatz sorgen diese somit für die Übersetzung von Marketing-, Werbe- und sonstigen Medien- und Promotion-Texten. Ein kreativer Eingriff in den Text bzw. ein kreatives Übersetzen erfordern nicht nur die übliche Übertragung der Bedeutungen, die für grundlegende Übersetzungsarbeiten charakteristisch ist, sondern auch Konzepte, was oft aus einer völlig angepassten und deshalb abgeänderten Übersetzung in der Zielsprache resultiert.

Kreatives Übersetzen ist ein ganz besonderes Element, das sowohl mit der Übersetzung als auch Textschreibung viel gemein hat, wobei dessen Absicht darin besteht, den Zielgruppen eine Idee, ein Produkt oder eine Dienstleistung in Übereinstimmung mit deren kulturellem Hintergrund näherzubringen. Während die Aufgabe eines Textschreibers darin besteht, einen Slogan zu erstellen, der in den Ohren der Zielgruppe nachklingen wird, diese erfolgreich anzusprechen, in diesen Emotionen und Interesse zu wecken, besteht die Aufgabe eines kreativen Übersetzers darin, die Idee global zu verbreiten, diese an verschiedene kulturelle Umfelder anzupassen und deren Gesetzmäßigkeiten zu berücksichtigen. Deshalb ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden ganz besonders wichtig, da sie den Kern der Unternehmenstätigkeit erklären und dadurch den kreativen Prozess des Übersetzers anregen kann.

Vielleicht kann man sich dabei berechtigt die Frage stellen, warum ein Unternehmen überhaupt eine kreative Übersetzung in Betracht ziehen sollte. Ist es nicht einfacher Gruppen von Textschreibern im Zielumfeld zu beauftragen und die Aufgabe der Gestaltung eines Slogans einfach diesen zu überlassen? Der Grund liegt möglicherweise darin, dass große Unternehmen Slogans sehr persönlich auffassen. Sie möchten diese beibehalten, da diese mit ihrer Identität übereinstimmen. Eine erfolgreiche Übertragung erfordert somit jemanden, der die Original- als auch die Zielsprache ausgezeichnet beherrscht. Er muss feststellen, warum die Botschaft in einer Sprache ausgezeichnet wirkt, und auch in der anderen Sprache eine geeignete Neuprägung schaffen. Der Zweck des kreativen Eingriffs in die Übersetzung besteht daher nicht darin, den Text im Original auf dieselbe Weise auch in den Zieltext zu übertragen. Oftmals ist Letzteres auch völlig unmöglich. Das Ziel einer kreativen Übersetzung besteht darin, dieselbe Wirkung und Reaktion des Originals zu erzielen, den Text oder den Slogan zu lokalisieren. Die grammatische Übereinstimmung ist dabei von wesentlicher Bedeutung, da in derartigen Texten kein Raum für Fehler vorhanden ist, da Letztere einen großen geschäftlichen Schaden verursachen und das Ansehen schädigen können. Deshalb ist es besonders wichtig, derartige Texte einem Übersetzer zuzuteilen, der in seine Muttersprache übersetzt. Jedoch auch die Beherrschung einer Sprache und die grundlegende Sprachauffassung machen den Übersetzer noch lange nicht kreativ. Für Letzteres müssen Übersetzer auch spezifische Kompetenzen vorweisen können. Sie müssen einen ausgefeilten Stil besitzen und sich auch in die Rolle des Kunden versetzen können sowie in der Lage sein, dessen Idee global zu verbreiten.